Ästhetik- und Laserzentrum
Priv.-Doz. Dr. med. Stefanie Meyer - Privatpraxis für Dermatolgie & Ästhetik

Laserlifting & Hautstraffung 
(Body & Face Contouring)

Sie sind auf der Suche nach einer Alternative zum herkömmlichen operativen Lifting? Dann könnte die Hautstraffung bzw. Hautverjüngung mittels Laser– auch Skin Tightening genannt – eine schonende und effektive Lösung für Sie sein, die ganz ohne Skalpell und OP-Risiko auskommt. Sei es die Straffung der Gesichtkontur und des Halses, der Bauchdecke, der Oberarme und Oberschenkel oder die Reduktion von Dehnungsstreifen nach Schwangerschaft oder Gewichtsverlust – hier kann ein Laserlifting Abhilfe schaffen.

Verschiedene Energiequellen wie Infrarot, Radiofrequenz oder Laserlicht werden für diese Therapieform genutzt. Alle Verfahren haben zum Ziel, das mit dem Alter schwächer werdende Kollagen in der Lederhaut neu aufzubauen, zu modellieren und somit die Haut zu straffen. Durch die sanfte Erhitzung der verschiedenen Kollagenschichten findet somit eine Straffung der Lederhaut und Glättung der Oberhaut statt. Durch diese Verfahren kann die im Alter zunehmend an Elastizität verlierende Haut sichtbar gestrafft werden. 

Behandlung und Nebenwirkungen:

Erfahrungsgemäß werden ca. 3 Sitzungen innerhalb von 2 Wochen benötigt, um das bestmögliche, kosmetische Behandlungsresultat zu erzielen. Im Gegensatz zu anderen Therapieverfahren kann man sofort nach der Behandlung wieder seinen sozialen Verpflichtungen nachgehen, ganz ohne Downtime. Es ist keine Anästhesie notwendig, da die Haut während der Laserbehandlung durch die sog. dynamische Sprühkühlung geschützt wird. Unmittelbar nach der Behandlung zeigt sich lediglich eine Rötung und Überwärmung der gelaserten Haut, die jedoch nur von kurzer Dauer ist. Es sind keine Aktivitätseinschränkungen nach der Behandlung notwendig. Sonnenbaden und Solariumbesuche sollten allerdings einige Zeit gemieden werden. 

Wie funktioniert das Skin-Tightening genau?

Wir benützen das Laserlicht des NdYAG-Lasers als Energiequelle, um das Kollagen der Lederhaut zu erhitzen, während die oberflächliche Oberhaut durch Kühlung kalt gehalten und somit geschützt wird. Diese Hitze zieht das eigene Kollagen zusammen und strafft somit die Haut. Durch die Hitze wird aber auch neues Kollagen gebildet. Das Resultat ist straffere und festere Haut. Die Dauer der Behandlung hängt von der zu behandelnden Zone ab. Die durchschnittliche Dauer der Behandlung beträgt zwischen 15-30 Minuten. Die meisten Patienten beschreiben das Auftreffen des Laserimpulses wie das Schnappen eínes Gummibändchens auf die Haut. Zudem verspürt man während der Behandlung ein Kribbeln verbunden mit einem leichten Hitzegefühl. Patienten berichten meist schon nach der zweiten Behandlung von einer Verbesserung der Elastizität und Hauttextur. Das Endergebnis der Behandlung ist etwas 3 Monate nach der letzten Laserung zu sehen.

Beeinflusst meine Hautfarbe oder Hauttyp das Resultat?

Nein, es können sämtliche Hautfarben bzw. Hauttypen sicher und effektiv behandelt werden.

Was für ein Resultat kann ich erwarten?

Die Resultate variieren von Patient zu Patient, sind alters- und zonenabhängig und auch der Grad der Hauterschlaffung spielt eine Rolle. Während jüngere Patienten schon nach einigen Tagen eine Verbesserung feststellen, dauert es bei älteren Patienten länger. Im Generellen sind die Verbesserungen der Haut –  im Sinne einer Straffung – nach zwei, drei Sitzungen zu sehen. Der Behandlungserfolg wird durch Fotodokumentation vor und nach der Behandlung festgehalten. 

Wann kann ich zur Arbeit zurückkehren?

Sie können sofort nach der Behandlung zurück zu Ihrer Arbeitsstelle. Ab und zu kommt es bei sehr empfindlicher Haut zu einer vorübergehenden Rötung, wie nach einem leichten Sonnenbrand, sie verschwindet allerdings nach wenigen Stunden. 

Wo kann das Skin-Tightening angewandt werden?

Im Gesicht, insbesondere der Stirn, um die Augenbrauen zu heben und somit einen offeneren Blick zu bekommen und weniger müde zu wirken. Unterstützend kann zusätzlich Botulinum-Toxin gespritzt werden, was man heute unter dem Begriff des „chemical eyebrow lifting“ kennt. Mit diesen Verfahren können die Augenbrauen im Schnitt bis zu 0,5 – 1 cm maximal gehoben werden. Eine weitere gute Indikation sind Wangen, Kinnpartie und der Hals sowie die Bauchregion und Innenseiten der Oberarme und Oberschenkel. 

Ist Skin-Tightening mit anderen med.-kosm. Behandlungen kombinierbar?

Skin-Tightening-System kann mit diversen anderen Behandlungsmethoden kombiniert werden, wie z. B. einem chemischen Peeling, einer Mircodermabrasion, Botulinum-Toxin oder Faltenfüllmaterialien sowie anderen Laserverfahren. Das Skin-Tightening kann auch als Vorbehandlung für ein Face-Lifting durchgeführt werden, um ein natürlicheres Resultat zu erlangen. Je nach Behandlungswunsch und Wunschresultat wird für Sie ein individuelles Behandlungskonzept erstellt.