Ästhetik- und Laserzentrum
Priv.-Doz. Dr. med. Stefanie Meyer - Privatpraxis für Dermatolgie & Ästhetik

 Botulinum (Botox®)

Stirnfalten, Zornesfalten und Krähenfüße sowie Fältchen und Falten im seitlichen Augenbereich kommen von einer unbewussten Dauerspannung der mimischen Muskulatur. Die Injektion von Botulinum führt zur Entspannung der mimischen Muskulatur über eine Reduzierung der Aktivität der betroffenen Muskeln. Es kommt zur Glättung der Fältchen und Falten. Sie sehen nach kurzer Zeit deutlich frischer aus.

Straffung der Falten mit Botulinum

BotulinumA, im Volksmund auch Botox® genannt wird mit einer sehr feinen Kanüle in die entsprechenden Muskeln gespritzt. Eine dauernde Spannung der Muskulatur wird damit sehr wirkungsvoll gelöst, was zur Straffung der Falten und Fältchen dort führt. Der Wirkungseintritt kommt ca. 3-5 Tage nach der Behandlung und dauert nach der primären Behandlung etwa sechs Monate an.

Die Wirkdauer kann sich bis zu einem Jahr bei wiederholten Anwendungen verlängern. So wird einer weiteren Vertiefung und Neubildung von Falten damit parallel vorgebeugt.

Zornesfalte glätten

 

Keiner will zornig oder böse aussehen, wenn er gut gelaunt und fröhlich ist. Leider kann sich durch die mimische Aktivität unserer Gesichtsmuskulatur im Laufe der Zeit eine negative Mimik, wie die Zornesfalte, tief in das Hautrelief eingraben. Wir wirken dann aufgrund dieser Falten zwischen den Augenbrauen unfreundlich oder verärgert, obwohl wir es gar nicht sind. Und ärgern uns dann darüber, wenn wir gefragt werden, warum wir so kritisch bzw. „grantig“ schauen. Mancher bekommt sogar Kopfschmerzen oder Migräne durch das ständige Kneifen zwischen den Augenbrauen.

Mit drei bis fünf kleinen Injektionen von Botulinumtoxin (Botox) im Bereich der Zornesfalte kann diese negative Mimik gehemmt werden. Spannungskopfschmerzen und Migräne können auf diese Weise ebenfalls reduziert werden. Der Effekt dieser kurzen Behandlung stellt sich in 5-7 Tagen ein. Die Muskulatur entspannt sich, und die Haut glättet sich. Der Gesichtsausdruck ist freundlich und entspannt, die Zornesfalte verschwunden. Wussten Sie, dass Botox gemäss jüngster Studien auch gute Laune macht? Die Erklärung dafür ist einfach: Wenn wir uns beim Blick in den Spiegel nach der Botoxbehandlung glatt und entspannt sehen, fühlen wir uns gut und freuen uns über unsere positive Ausstrahlung. Wir begegnen unseren Mitmenschen freundlicher und aufgeschlossener, was uns wiederum attraktiv macht. Aufgrund dieser Beobachtung wird Botox auch eine stimmungsaufhellende Wirkung zugeschrieben.

Natürlich kann die Zornesfalte auch direkt mit einer leichten Hyaluronsäure unterspritzt und so unterfüttert werden. Der Effekt dieser Behandlung ist sofort sichtbar und kann ohne weiteres auch mit Botulinum kombiniert werden, um das Ergebnis der Behandlung zu intensivieren oder besonders tiefe Falten zu glätten.

 Stirnfalten glätten

Stirnfalten entstehen durch die Aktivität des Stirnmuskels. Wenn der Stirnmuskel sich zusammen¬zieht, hebt er Augenbrauen und Stirn. Durch das Hochziehen entstehen Querfalten, die mit zunehmendem Alter auch auf der entspannten Stirn in Erscheinung treten.

Zusätzlich verliert das Gesicht auch im Bereich der Stirn an Gewebe bzw. vorhandenes Unterhaut¬¬fettgewebe verlagert sich und drückt nach unten auf die Augenbrauen. Das lässt uns müde aussehen. Betroffene mit stark abgesunkenen Augenbrauen, oder mit Schlupflidern neigen ganz besonders dazu die Stirnmuskeln anzuspannen, um die Augenbrauen anzuheben.

Je nach Befund lässt sich die Stirn sehr erfolgreich mittels  Botox und/oder Hyaluronsäure behandeln. Das Botulinumtoxin A wird in die mimische Muskulatur der Stirn (Musculus frontalis) injiziert, schwächt sie, in der Folge entspannt und glättet sich die Haut. Bei einigen Patienten sinken die Augenbrauen im entspannten Zustand des Stirnmuskels stark ab. Dadurch können die Augen optisch "schwer". erscheinen. Um diesen unerwünschten Effekt zu vermeiden, ist ein zusätzliches Augenbrauenlift mit Botox durch Injektion in den Ringmuskel des Auges angeraten. Trotzdem gibt es Patienten, bei denen die Augenbrauen zu niedrig stehen oder die Stirn sehr klein. In solchen Fällen ist von einer Behandlung mit Botox eher abzuraten, obwohl es für die Injektionsbehandlung der Stirnfalten die wohl weltweit am häufigsten verwendete Substanz darstellt. 

Die neueste Liquid Lift Technik schließt hier eine Behandlungslücke, denn mit dem Liquid Lift können auch jene Patientinnen und Patienten endlich erfolgreich behandelt, bei denen eine Lähmung der Stirnfalten nicht ratsam ist. Beim Liquid Lift wird das Gewebe flächig mit feiner Hyaluronsäure unterspritzt. Dem Gewebe wird gleichsam verlorengegangenes Volumen zurückgegeben, die Haut gestrafft und Falten geglättet. Zusätzlich verbessert die Hyaluronsäure die Versorgung und Hydration der Haut und verfeinert so das Hautbild. Das Liquid Lift in diesem Bereich wirkt wie ein Stirnlift, ohne OP. Es ist auch in Verbindung mit Botox sinnvoll, da die Hyaluronsäure das Ergebnis nachhaltig verbessert. Beim Liquid Lift wird die Hyaluronsäure mit einer neuartigen Kanüle unter die Haut gebracht, der Pix´l Nadel . Diese Kanüle ist an der Spitze abgerundet, schmerzarm und verletzt das Gewebe nicht. Lokale Betäubung der Haut ist dabei nicht erforderlich, außerdem ist das Risiko blauer Flecken (Hämatome) hier ausgesprochen gering.


Augenbrauen liften - der perfekte Brauenschwung ohne OP!

 

Perfekt geschwungene Augenbrauen sind ein weibliches Schönheitsideal – man denke dabei ein Grace Kelly oder Kylie Minogue. Mit dem Alterungsprozess kommt unvermeidbar das Absinken der Augenbrauen, d.h. die Augenbraue beginnt auf das obere Lid zu drücken und es entsteht der sog. verhangene Blick. Das Augenbrauenlifting wirkt der Schwerkraft des Alterungsprozesses ganz ohne OP entgegen. Mithilfe von Botox kann eine zeitlich begrenzte Schwächung der die Augenbrauen senkenden Muskeln erwirkt und so zu einem freundlichen und wachen Blick verholfen werden. Die überaktiven Ringmuskeln im Brauenbereich, die das Absinken der Augenbraue verursachen, werden präzise mit Botox behandelt. Die ringförmig verlaufenden Muskelfasern können sich so weniger zusammenziehen und werden durch die Botox-Wirkung entspannt. Das Ergebnis ein positiver Lifting-Effekt, der sich innerhalb einer Woche nach der Botox-Behandlung einstellt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Ein wacher, offener Blick, der Ihr Auge zum Strahlen bringt!  Neben den Augenbrauen sinken leider auch die Schläfen mit zunehmendem Alter ab und verlieren an Substanz. Gerade bei schmalen Gesichtern beobachtet man hier auch zunehmend hohle Schläfen. Dadurch wirkt häufig auch gleich die Augenpartie müde, eingefallen und optisch kleiner. Botox und Hyaluronsäure Behandlungen sind eine effektive und sanfte Methode, um die Augenbrauen anzuheben, den Blick zu öffnen und das Gesicht allgemein positiver und strahlender wirken zu lassen. Das Augenbrauen- und Schläfen-Lift lässt sich übrigens hervorragend mit einer Behandlung der Zornesfalte kombinieren. Abgesunkene Augenbrauen können auch mittels Radiofrequenz (Pelleve®) gestrafft und geliftet werden. Welche Methode für Sie am besten geeignet ist, können wir im individuellen Beratungsgespräch sehen.


Augenfalten, Tränenringe und müde Augen


Die Augenpartie bestimmt wesentlich den Ausdruck eines Gesichtes. Die dünne Haut rund um die Augen ist besonders empfindlich und zart, weshalb sich erste altersbedingte Veränderungen gerade dort schon früh zeigen. Augenringe und Augenschatten unter den Augen lassen uns müde und erschöpft wirken. Lachfalten seitlich der Augen wirken häufig charmant. Wenn sie sich im Laufe der Jahre jedoch stark vertiefen, empfinden sie die Betroffenen jedoch häufig zunehmend als störend. Schlupflider oder Tränensäcke nehmen den Augen ihren strahlenden und wachen Ausdruck. Die Behandlung der empfindlichen Augenpartie erfordert sehr viel Können und Fingerspitzengefühl. Im Folgenden möchten wir Ihnen einige Möglichkeiten zur Behandlung der Augenpartie aufzeigen:

Unsere Augenpartie ist sehr fein, die Haut in diesem Bereich sehr dünn und sensibel. Altersbedingte Veränderungen zeigen sich deshalb oftmals zuerst im Bereich der Augen, z.B. in Form von Augenfältchen, Tränensäcken oder Augenschatten. Gerade die "Neigung" zu Augenringen und Tränensäcken ist größtenteils genetisch bedingt. Trotzdem können wir diesen empfindlichen Bereich durch unseren Lebensstil selbst nachhaltig beeinflussen. Bitte achten Sie, wenn Sie zu dunklen und/oder geschwollenen Unterlidern neigen auf ausreichend Schlaf, seien Sie sparsam mit Alkohol und vermeiden Sie Sonnenexposition ohne UV-Schutz oder Sonnenbrille. Im Bereich der Augen sind oftmals Kombinationsbehandlungen angezeigt. Feine Hyaluronsäuren und zusätzlich wohl-dosierte Botulinumtoxin Injektionen, sorgen für eine strahlend schöne und jugendliche Augenpartie. Dabei muss im Augenbereich immer gelten: Weniger ist mehr. Eine weitere sehr schonende Behandlungsform zum Auffrischen der Augenpartie, zur Reduzierung von Augenringen und der Minderung erster kleinerer Fältchen ist die aus Frankreich stammende Mesotherapie, die mit ihren Wirkstoffen speziell auf dieses Areal abgestimmt ist. Zur Glättung feiner Knitterfalten, und auch zur Reduzierung von Tränensäcken und Wassereinlagerungen im Bereich der Augenpartie bietet sich zudem die schmerzfreie Behandlung mit Radiofrequenz (Pelleve®) an. Dies sorgt für strahlende Augen, mehr Hautelastizität und ein insgesamt frischeres Aussehen.



Mundwinkel und Kinnkontur liften

Hängende Mundwinkel, die sogenannten „Merkelfalten“, lassen ein Gesicht unfreundlich, mürrisch und alt wirken. Das Kinn verliert mit zunehmendem Alter die straffe Kontur, wodurch ein sog. Pflastersteinrelief entsteht. Mit unseren sanften Methoden können wir die Kinnpartie gekonnt wieder aufbauen und sogar hängende Mundwinkel und Hamsterbäckchen anheben. Gegen schmerzhaftes Zähneknirschen und kräftige Kaumuskeln (Masseterhypertrophie), die die seitliche Wangenpartie prominent erscheinen lassen, hilft eine Behandlung mit Botox. Hierbei wird Botox direkt in den Kaumuskel injiziert. Dieser verliert dadurch seine muskuläre Überaktivität und wird schmäler. Eine schlanke Gesichtsform sieht nicht nur elegant aus, sondern entlastet auch das Kiefergelenk und verhindert Zahnschäden durch Knirschen oder Beißen (Bruxismus). 



Filler

 Die Haut verändert sich im Laufe des Lebens. Dieser Vorgang verstärkt sich durch externe Faktoren wie lange intensive Sonneneinstrahlung oder Rauchen. Zudem ist der Abbau von körpereigener Hyaluronsäure entscheidend. 

Schönheit auch ohne Operation ist ästhetisch, praktisch und nützlich. Facelift durch Faltenunterspritzung mit Juvederm®, Restylane® oder Radiesse®.

 

 Hyaluronsäure gegen Falten und Fältchen

Hyaluronsäure ist ein Feuchtigkeitsspeicher der Haut, stabilisiert elastische und kollagene Fasern und kann die Zellen vor freien Radikalen schützen. Etwa ab dem 30. Lebensjahr verliert sich die Elastizität und Wasserspeicherkapazität der Haut langsam. So kommt es zu ersten Fältchen und Falten.

Um die Hautvitalität und Elastizität zu optimieren, setzen wir Hyaluronsäure-Skinbooster zur Revitalisierung und Tiefenhydratation ein. Ihre Haut wird hervorragend hydratisiert und gewinnt an Spannkraft - für ein strahlendes Aussehen.

 

Bereits zum 7. Mal nahm Dr. Stefanie Meyer am Symposium von Dr. Mauricio de Maio teil


Wangen: Volumen - Lifting und Kontur

Statt eines kompletten Facelifts bewirkt schon die Wiederherstellung des Wangenvolumens eine wahrhafte Verjüngung des Gesichts. Wir polstern die Wangen im Bereich des Jochbeins auf und konturieren die Wangenknochen dabei neu. Dabei strafft sich das Mittelgesicht unmittelbar mit. Jugendliche, sympathische Apfelbäckchen und eine harmonische Wangenform sowie automatisch mitangehobene Mundwinkel sind der Effekt dieses Soft-Liftings mit Hyaluronsäure.

Mit zunehmendem Alter verliert unser Gesicht an Wangenvolumen, bzw. verbleibendes Volumen verlagert sich, der Schwerkraft folgend, nach unten. Der abgesunkene Wangenkörper drückt nach unten, Nasolabialfalten und Augenschatten verstärken sich in der Folge. Mit Hyaluronsäure kann die Wangenpartie wunderbar wieder aufgebaut und das Jochbein diskret betont werden. Schöne volle, natürlich akzentuierte Wangen wirken jugendlich und frisch und haben einen sensationellen Verjüngungseffekt. Ein toller Nebeneffekt des Aufbaus von Wangenvolumen ist das Verschwinden von Dellen und tiefen Falten sowie der Nasolabialfalte.